5 min
Der HelloNina-Chatbot wurde 2016 lanciert und kann orts- und zeitunabhängig für eine kompetente Beratung genutzt werden.

Online Business Coaching mit HelloNina-Experten

«HelloNina» – Eine Plattform für die neue Arbeitswelt

Wer Nina Hallo sagt, erhält nicht nur ein Hallo zurück. HelloNina ist virtuell, eine Marke in der Schweizer Unternehmensbranche mit einer starken Community. HelloNina ist ein Business Buddy mit äusserst hilfreichen Tools und Experten, die der Coaching-Plattform menschliche Berührungspunkte verleihen. 

Auch wenn die Plauderstunde mit «Nina» platzt, so kann die virtuelle Dame ganz gesprächig sein. Los geht’s auf www.hellonina.ch und der Weg zu Fragen in vier Kernbereichen ist frei. Wir wählen «Start a Business» und Nina fragt uns sogleich: «Hello startup founder, what’s on your mind?» Richtig. Die Plattform wird in englischer Sprache geführt. Das wird sich ändern – schon darum, weil man sich mit Nina bzw. den physisch vorhandenen Experten, natürlich auch auf Deutsch mündlich oder schriftlich unterhalten kann.

Nicht nur für Jungunternehmer

In der mittlerweile dreijährigen Entwicklungsphase der Plattform hat das Team viel gelernt: Über die Anwenderfreundlichkeit, den Nutzen und die Fragestellungen im Chatbot.

Eingerichtet wurde HelloNina seinerzeit für Jungunternehmer, die rund um die Uhr Antworten auf Fragen erhalten konnten zu Rechtsformen, Buchführung oder ganz allgemeinen Treuhandanliegen. Die Erfahrung zeigte aber schnell einmal, dass Startup-Gründer nicht per se «nur» jung sind, sondern sich immer mehr Neuunternehmer aus Aus- und Umsteigern von traditionellen Berufen rekrutieren, die ebenfalls gerne auf diese Dienstleistungen zurückgreifen.

Die neue Lebensart

Die sich rasch wandelnde Berufswelt zeigt auf allen Ebenen neue Gesichter. Die Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten und weckt Bedürfnisse. Zum Beispiel erwartet man von einer E-Commerce-Plattform einen Chatbot mit kompetenter Beratung, möglichst zeitunabhängig, und eine schnelle Lieferung innert Sekunden. HelloNina ist die Antwort darauf, dass die neue Lebensart immer mehr auf die Beratungsdienstleistung überschwappt. Beratung – any time any-where!

Zeit- und ortsunabhängig

Der HelloNina-Chatbot wurde bereits früher realisiert und mit dem Expertenteam im Hintergrund erweitert. Anfang Juli geht die erste digitale Business-Coaching-Plattform für Live-Consulting online. Auf Beratungsseite stehen wie bis anhin für den Basic Chat über 50 BDO Experten zur Verfügung: Treuhänder, Prüfungs- und Steuerspezialisten sowie Juristen. Business Coaching eröffnet Unternehmen eine schnelle und nicht minder kompetente Form von Beratung. Das Gespräch mit dem gewünschten Experten wird auf hellonina.ch gebucht: mit konkretem Datum und Zeitrahmen, verfügbar sind verschiedene Pakete von 15 bis 90 Minuten. Die digitale und doch persönliche Beratung kann zeit- und ortsunabhängig geführt werden. Je nach gebuchtem Paket sind die Preise variabel. Die Anwendung ist webbasiert, zeit- und ortsunabhängig. Bedingung sind eine gute WLAN-Verbindung, PC, Laptop, iPad oder ein Smartphone.

Im Gegensatz zum reinen Chatbot sehen sich Kunde und Berater buchstäblich in die Augen; ausserdem lassen sich über ein individualisiertes Dashboard Dokumente teilen. Der Chat kann aufgezeichnet und für eine spätere Ansicht abgespeichert werden. Endlich können Unternehmer ihre brennenden Fragen stellen, wenn es am dringendsten ist.

Auf der Plattform ist zudem ein Bewertungssystem hinterlegt. Damit soll die hohe Beraterqualität auch auf digitaler Ebene transparent gemacht werden. 

Nachgefragt

Markus Helbling ist Head of Transformation bei BDO und Mitgründer
des Start-ups HelloNina. Seine Meinung: Kleine Unternehmen sind
einfach agiler.

Was ist der Grund, dass BDO 2016 das erste firmeneigene Start-up
mit dem Namen HelloNina AG lanciert hat?

Markus Helbling: Die Digitalisierung in einem Unternehmen mit über 1000 Mitarbeitenden ist eine grosse Aufgabe. Wir müssen zuerst verstehen lernen, was sich für uns alles ändert. Wir wollten mit dem Startup HelloNina einerseits eine Community aufbauen, mit der wir neue Angebote entwickeln und testen können und anderseits unseren Mitarbeitenden aufzeigen, wie Akquisition und Beratung, Buchführung, Steuern und Revision in der Zukunft aussehen können. Mit HelloNina können wir neue Produkte und neue Technologien wie Chatbot ausprobieren und testen, um herauszufinden, was BDO in Zukunft sinnvoll einsetzen kann. Diese Punkte hat die Geschäftsleitung von BDO dazu bewogen dieses Projekt zu lancieren.

Worin sehen Sie den Hauptnutzen für BDO?

Wir präsentieren uns bei bestehenden und potenziellen Mitarbeitenden als innovative Firma. Das gleiche gilt für innovative und zukunftsgerichtete KMUs, die einen gleich gelagerten Partner für die Administration suchen. Zudem können wir dank HelloNina ein Ökosystem aufbauen, mit welchem wir Entwicklungen rascher vorantreiben können.

Die Digitalisierung vernichtet Arbeitsplätze, heisst es allgemein. Haben Sie sich mit dieser Gefahr auch schon auseinandergesetzt?

Für BDO ist die Digitalisierung eine grosse Wachstumschance. Die klassische Buchhaltungsführung wird es nicht mehr geben. Das heisst nicht, dass diese Mitarbeitenden keine Arbeit mehr haben werden. Ein grosser Teil der Mitarbeitenden, die heute Erfassungsarbeiten vornehmen, werden in Zukunft einen anderen Job bei BDO ausführen. Sie werden die Arbeiten des Computers überwachen. Dabei werden sie vermutlich von einem Bot begleitet, der ihnen hilft, in dieser immer schnelleren und komplexeren Welt ihre Kunden weiterhin gut zu beraten und zu begleiten. Diese «neue Welt» kommt nicht von heute auf morgen. Wir müssen ohne Hektik, aber mit der richtigen Geschwindigkeit in diese Richtung gehen.

Markus Helbling Head of Transformation, BDO AG

Markus Helbling
Head of Transformation, BDO AG